irgendwas mit film

Wir zeigen am Freitag, den 23.02.2018 ab 20.30 Uhr (Einlass 20.00)

den hier um die Ecke entstandenen Dokumentarfilm ALLES GUT.

Mehr Informationen dazu hier!

05.2.2018 |  by

Winterweihnachtspause

Hejda!

Wir sind’s, die Lustigen von der warenwirtschaft!

So lustig sind wir, dass wir unseren Laden einfach zu machen. Na gut, aber nur vorübergehend.

Samstag, den 23.12. ist noch normal (bis 14 Uhr) geöffnet, dann sind die Schotten dicht vom

24.12.17-2.01.2018 (einschließlich).

Mittwoch, den 3.01.18 sind wir dann ab 12 Uhr (ist ja ein Mittwoch) wieder da für Waren und Menschen.

Schöne Tage allesamt!

21.12.2017 |  by
i am a message about an evening with i am oak

i am a message about an evening with i am oak

AUS DER REIHE IRGENDWAS MIT KULTUR
am Donnerstag, 2. November 2017 um 20:30 (Einlass um 20 Uhr)

Aus der Reihe „DIE spielen in so ner kleinen Klitsche?!“: I Am Oak in der warenwirtschaft. Fun Fact aus der Musikindustrie: Scheinbar gibt es sowas wie Warm-up-Gigs, mit denen Bands sich vor Tourbeginn in kleinen Klitschen auf den Einsatz vorbereiten. Was für ein Glücksfall für uns. Denn wo kann man sich besser aufwärmen als in der heimeligen, betulichen Kuschligkeit eines linksalternativen Biolebensmittelgeschäfts, bei dem sogar die Bühne nichts als ein Teppich ist? Wo schöner als an der herzlichen Herzenswärme von Salatherzen und Artischockenherzen und Honigwachskerzen? weiterlesen

13.12.2017 |  by

Euer Weihnachtsbraten und Ihr und wir

Bis diesen Samstag, 14.00 Uhr könnt Ihr bei uns wieder Eure Weihnachtsgeflügelwünsche abgeben! Und wenn Ihr brav wart und dann auch noch das entsprechende Geld bezahlt, werden diese Wünsche sicherlich am Freitag, 22.12. erfüllt.

Also…. ernsthaftere und ausführlichere Informationen hierzu finden sich bei uns an der Kasse, das hier ist nur ein Erinnerer und Hinweis.

Bis dann!

29.11.2017 |  by
Quiet Hollers, eine gute Band aus Amerika

Quiet Hollers, eine gute Band aus Amerika

AUS DER REIHE IRGENDWAS MIT KULTUR
am Donnerstag, 2. November 2017 um 20:30 (Einlass um 20 Uhr)

Ein kurzer, schrammeliger Punk-Song, eine psychedelische, fast epische Folk-Ballade, eine traurige Hymne vor Synthesizer- und Drum-Machine-Hintergrund und noch so manches mehr, alles auf einem Album. Wenn da einer nicht genau wüsste, was er will, hätte das auch gut auseinanderfallen können. Tut es aber nicht.

weiterlesen

01.11.2017 |  by