Ausgebildeter Musiker!

IRGENDWAS MIT KULTUR: JOEL MING (UG/D). SA, 06.07.24

Cooler Typ, sieht vage bekannt aus?

Das ist entweder, weil ihr ihn bei uns schon als Vorband gesehen habt. Oder weil er euch regelmäßig Gemüse verkauft. Oder beides.

In beiden Fällen wisst ihr, dass er eine Stimme aus Honig hat (er singt auch beim Gemüseverkaufen).

Nun, nachdem er seine Ausbildung bei uns erfolgreich beendet hat (!), bekommt er endlich seine verdiente Headline-Show in der warenwirtschaft, mit viel Raum für seine Musik, in der er Soul, RnB und seine ugandischen Wurzeln mit Charme, Gefühl, Gesang und Gitarre kunstfertig vermischt.

Türen auf wie immer um acht, Einlass wie immer um 20:30, kommt zahlreich!

Gleich nochmal vom Müsliregal auf die Straße!

Ja, das ballt sich jetzt ein bisschen. Letzte Woche noch der vom Regen unterspülte Klimastreik mit Fridays for Future, diese Woche nun eine hoffentlich sehr große Kundgebung und Demonstration gegen die extreme Rechte und für Demokratie. Dazu ruft ein „Bündnis der Bündnisse“ auf. Na gut, dann verbünden wir uns da eben mit.

Und auch wenn das zweimal einen für Kaufende und Verkaufende wichtigen Freitag betrifft: Es gibt größeres, wichtigeres. Wir wollen zu dieser Veranstaltung gehen können und auch Euch alle dazu aufrufen dabei zu sein. Und wir hoffen natürlich auf Euer Verständnis, dass wir für solche Anlässe den Laden zeitweise schließen. Oder vielleicht erwartet Ihr das vielleicht sogar von uns.

Weil es diesmal keinen Sinn macht, den Laden danach wieder aufzumachen,

schließen wir am 7.06.24 die warenwirtschaft bereits um 17 Uhr.

Die Kundgebung auf der Ludwig-Erhard-Straße beginnt allerdings schon um 16 Uhr, der Demonstrationszug soll dann ab 17.15 Uhr beginnen.

Und danach, sogar noch wichtiger: Am Sonntag, 9.6. zur Wahl gehen! Bezirke! Europa! Weil wir dankbar sein sollten, dass wir wählen dürfen. Weil es ein Gegengewicht gegen die extreme Rechte braucht.

Einkaufen ist auch nicht alles

Wie Ihr das schon von uns kennt, werden wir wieder unseren Laden vorübergehend schließen, damit wir und Ihr alle auch zum nächsten Klimastreik gehen können und könnt. Und dieser ist schon bald, nämlich am

31.05.2024 ab 14 Uhr an der Glacischaussee.

Die warenwirtschaft schließt daher am Freitag, 31.05. zwischen 14 und 16 Uhr!

Und da kommt noch mehr! Am Freitag darauf rufen diverse Organisationen als „Bündnis der Bündnisse“ zu einer Demo gegen extreme Rechte auf, ab 16 Uhr auf der Ludwig-Erhard-Straße. Nicht zuletzt damit alle dran denken, dass es absolut wichtig ist, am 9.06. zur Europawahl zu gehen. Weil mit Rechtsextremen in den Regierungen können wir den Klimaschutz gleich mal ganz vergessen…

Drum werden wir an jenem 7.06. die warenwirtschaft schon ab 17 Uhr schließen. Aber dazu folgt nochmal ein gesonderter Post. Wir wollen Euch jetzt auch nicht überfordern.

Kulturelles Ferienprogramm!

IRGENDWAS MIT KULTUR: EMILY BARKER (AUS). MI, 22.05.24

Ist euch auch die Titelmusik von „Wallander“ beim BBC auch so hängengeblieben? Der Wallander-Version mit Kenneth Branagh, die gar nicht in Schweden spielt? Nein? Mir auch nicht, ich wusste gar nicht, dass es die Serie gibt. Aber warum Emily Barkers Song „Nostalgia“ in einer Wallander-Serie gut aufgehoben ist, erschließt sich sofort, wenn man ihn hört: Sehnsuchtsvoll, wehmütig, kraftvoll – „haunting“, wie Wallander sagen würde, wenn er Engländer wäre und nicht Schwede. Mit anderen Worten: Das ist eine tolle Musik, und beileibe nicht die einzige, die Barker in ihrer langen Singer-Songwriter-Karriere geschrieben hat, es ist die Rede von plusminus 200. Plusminus vielleicht 10-15 davon spielt sie bei uns in der warenwirtschaft, für euch. Wir freuen uns, kommt zahlreich!

Einlass wie immer um acht, Beginn wie immer um 20:30

irgendwas mit Chris Staples!

IRGENDWAS MIT KULTUR: CHRIS STAPLES (US)

Samstag, 16.03.2024 – Einlass 20:00, Beginn 20:30

Evocative and economical, melancholic and magical. Fertig!
Schnellster Ankündigungstext meiner Laufbahn, aber diese vier Begriffe aus der Bio auf Chris Staples‘ Webseite bringen es ganz wunderbar auf den Punkt. Selten genug, dass PR so gut funktioniert, da muss man sich jetzt auch nicht unnötig verkünstlern.
Oder? ODER? Schreib ich noch „lakonisch“ dazu oder gar „zurückhaltend und unprätentios“? Oder dass er eine lange Zeit fast ausschließlich Wohnzimmerkonzerte gespielt hat, weil seine Musik eigentümlich gut in Häusern funktioniert? Oder dass Florian ihn schon seit Jahren gern mal zu uns in die warenwirtschaft einladen wollte?
Nee, Nico, nee! Vertrau EINMAL deinem Bauchgefühl und lass die Schnörkel weg. Evocative and economical, melancholic and magical. Das muss den Leuten reichen.

Einlass wie immer um 20 Uhr, Beginn wie immer um 20:30

Eintritt (auch wie immer) frei wählbar – also nix mit Ticketvorverkauf oder Reservierungen.