Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

irgendwas mit musik

Mittwoch, 26. Februar um 20:30

YOUNGBLOODS: LÙISA (DE) | EDMUND WAYNE (US) | JOSHUA BURNSIDE (UK)

Vielleicht habt ihr vom Reeperbahnfestival gehört? Vier Tage, 600 Konzerte? Sowas machen wir jetzt auch, nur noch viel krasser: Wir planen, dieselbe Intensität zu erreichen – und zwar an nur einem Tag und mit nur drei Konzerten! Also deutlich effizienter. Wahnsinn! Aber das ist halt unser Style. 

Die Konzertreihe hieß mal About Songs und fand unter anderem in der Hasenschaukel statt, inzwischen heißt sie Youngbloods, ist immer noch super und immer noch ein Herzensprojekt des Hamburger Labels Devilduck Records: Drei Devilduck-Künstlerïnnen aus dem inzwischen ja sehr schön abwechslungsreich in die Breite gegangenen Singer-Songwriter-Spektrum reisen zusammen durchs Land, spielen jeweils ein halbstündiges Set und gelegentlich zusammen was, und das ergibt dann sehr schöne Abende.

Zu uns kommen an jenem schicksalhaften Tag:

  • die Hamburgerin Lùisa (man beachte die Richtung des Akzents, wenn man den falschrum macht oder gar weglässt, findet man ganz andere Leute), die sehr gut ist,
  • der US-Amerikaner Edmund Wayne (der eigentlich Curt Krause heißt und sich seinen Künstlernamen aus den Vornamen seiner Großväter Edmund und Wayne zusammengebaut hat – mein Künstlername wäre dementsprechend Karl Sandor, was ja wohl ziemlich gut funktioniert, ergo ist das offensichtlich ein exzellentes Benennungsverfahren), der sehr gut ist
  • und der Nordire Joshua Burnside, der,  einen Moment, ich schaue gerade nochmal nach — jawoll, ebenfalls sehr gut ist. 

Ja, man könnte über alle drei auch was über die Musik schreiben, die sich vom einen zur anderen ganz schön unterscheidet und jeweils auf eigene Weise eigen ist, aber das tun wir jetzt hier mal nicht, sonst wird das wieder so arg lang. Zum Ausgleich haben wir drei besonders repräsentative Videos ausgesucht, mit denen ihr euch einen Eindruck verschaffen könnt.

Das kann gar nicht anders als toll werden. Macht euch gefasst. 



 

Details

Datum:
Mittwoch, 26. Februar
Zeit:
20:30