Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

irgendwas mit musik

Mittwoch, 20. Februar um 20:30

HAYLEY REARDON (USA)

Eine Wahrheit von hinter den Kulissen: Was uns vor vor ein paar Jahren, in der Zeit vor dem großen Folk-Revival, noch ganz rührselig gemacht hat – nämlich so ungefähr jeder junge Solokünstler mit Akustikgitarre und melancholischen Liedern – lockt uns heute meist nicht mehr hinterm Ofen hervor. Es gibt so viele von diesen Leuten! Können die sich nicht mal Bands besorgen? Oder zumindest ein paar mehr Ecken und Kanten in ihre Musik einbauen?
In der Regel zucken wir also oft nur noch mit den Schultern, wenn SCHON WIEDER irgendein Solokünstler mit Akustikgitarre und traurigen Liedern über das Leben und die Liebe bei uns für ein Konzert anfragt.
Aber es gibt Ausnahmen.
Hayley Reardon kommt ohne Band, und so richtig eckig und kantig ist ihre Musik auch nicht. Aber hört euch BITTESCHÖN mal das Samt und das Timbre und den Ausdruck dieser Stimme an! Und das mit Anfang zwanzig. Eines der seltenen Beispiele, bei denen Gesang und Gitarre uns absolut ausreichen für einen vertrauensvollen und ungewöhnlich einstimmigen Schritt ganz weit vor den Ofen. Und eines der seltenen Beispiele, in denen uns eine Musik solo und minimal-akustisch sogar besser gefällt als die edel instrumentierte und produzierte Albumvariante. Wir empfehlen einen Blick in die sehr charmante Mini-Doku über ihre minimalistische Do-it-yourself-Tournee durch Großbritannien.
 
Ist doch ganz schön hier vorm Ofen. Was haben wir dahinter eigentlich gemacht? Ich erinnere mich nur, dass es eher eng war, und rußig.
 
So oder so: Kommt doch bitte dringend zum Konzert. Einlass wie immer um 8, Beginn um 20:30
 



Details

Datum:
Mittwoch, 20. Februar
Zeit:
20:30