Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

irgendwas mit hunger

Sonntag, 5. Mai um 19:00

SCHÖN ESSEN II
Ein Pop-Up-Restaurant-Abend

TL;DR: Es gibt sehr gutes Essen . Beschränkte Plätze! Anmeldung an AnneZackzack!

An die, die nicht dabei waren: Vielleicht erinnert ihr euch, dass letztes Jahr im September ein kulinarisches Erdbeben mittlerer Stärke durch Ottensen ging. Woran erkennt man ein kulinarisches Erdbeben? In diesem Fall: An einem untypisch faden Geschmack des eigenen Abendessens, an einer unbestimmten und unmittelbar auftretenden Sehnsucht nach mehr Gesellschaft und mehr Gängen, und am leisen nervösen Klirren vereinzelter Lebensmittel in den Kühlschränken der Haushalte in einem Umkreis von etwa drei Kilometern ums Epizentrum Große Brunnenstraße 141 herum.

Hat sicher nicht jeder bemerkt, aber manch eine wird sich damals gefragt haben, was es damit auf sich hatte.

Die wenigen Ausgewählten auf den ruckzuck ausgebuchten Plätzen unseres ersten Restaurant-Abends wissen es schon, den anderen teilen wir es hiermit mit: Das waren die Wellen, die Annes und Josefines Kochkünste geschlagen haben; nie ganz ungefährlich für die Anrainer, wenn man so einen Kochsturm entfesselt, aber wir müssen im Rückblick sagen: Wir bitten die Geschädigten im Umland um Verziehung und Verständnis, es war jedes Risiko wert.

Zeit für eine Wiederholung! Des Abends, aber auch weiter Teile des Textes, den wir damals für die Ankündigung verfasst haben, weil sowas nutzt sich ja nicht ab, und da ist dieser sehr schöne Satz mit dem Tornado drin, der mir auch heute noch gut gefällt.

An diesem Kulturabend beschäftigen wir uns mit Esskultur, und zwar ganz praxisnah. Es wird lecker und gemütlich. An einer schönen langen Tafel. Josefine und Anne werden eine mehrgängige, vegetarische kulinarische Schönheit zusammenkochen, die sich gewaschen hat – diesmal unter dem Stichwort „regional“: Alle Zutaten kommen von so wenig weit her wie möglich.

Ihr habt hoffentlich schon am eigenen Leib erfahren dürfen, dass unser Café sehr leckere Dinge zusammenkocht. Das geschieht hauptsächlich unter Annes und Josefines Ägide, aber auch immer unter Effizienz- und Zeitdruck. Wenn man aber die Effizienz- und Zeitdruck-Leine kappt und die beiden in der Küche entgleisen lässt, wird man Zeuge eines Spektakels. Ein Zweigestirn gastronomischen Größenwahns. Ein Koch-Tornado mit vier leuchtenden Augen drin, schrecklich und schön zugleich.

Und Florian wird sicherlich ein paar wunderbare Weine dazu aussuchen, das ist halt, was der Florian kann. Jeder nach seinen Möglichkeiten.

Das Ganze geht leider nur mit verbindlicher Anmeldung (die Tafel ist lang, aber hat zwei Enden, ganz wie sonst nur die Wurst) und kostet viel Geld. Um genau zu sein, pro Person 45 Euro mit allem drum und dran, inklusive nicht-alkoholische Getränke, exklusive Wein & Co. (wir versichern, das ist ein sehr fairer Preis).

Über zahlreiche Anmeldungen an Anne freuen wir uns und geben dann auch eine Rückmeldung, ob Ihr schnell genug wart, einen der sorgfältig abgezählten Plätze zu ergattern.

Details

Datum:
Sonntag, 5. Mai
Zeit:
19:00