Ihr so: besinnlich – wir so: zu

Moin und hallo!

Wer uns schon ein bisschen kennt, weiß was blüht, wenn die Weihnachtszeit naht: wir machen Winterpause vom 24.12. bis 2.01.! 

Ganz explizit nochmal: am Samstag, den 22.12.2018 haben wir noch wie üblich bis 14 Uhr geöffnet, dann bleiben die Türen geschlossen bis zum Donnerstag, den 3.01.2019, 9 Uhr. Klar? Klar. 

Wir wünschen Euch und auch uns schöne Zeit und dann einen wahnwitzig frischen Start im Januar!

 

My Funny Valentine

Eben NICHT!
Schlimm, schlimm. Immer muss ich an das Falsche denken, wenn ich den Namen unserer nächsten Gäste erinnern will. Darum freue ich mich sehr, wenn das Konzert endlich passiert und bin zuversichtlich, dass die eindrücklichen Live-Eindrücke dieses Problem beseitigen werden. Und für alle anderen, nämlich Dich und auch Dich, wird das auch lohnenswert, weil: super Konzert!

IRGENDWAS MIT MUSIK: MY SISTER GRENADINE (D)
am Samstag, den 8. Dezember 2018

Hashtags ohne hashtags: Gitarren, gut gemacht, Free Folk, multiinstrumentös, harmonisch, verspielt, anspruchsvoll und so weiter.

Genauer und mehr nachlesen und anhören könnt ihr hier

Einlass um 20 Uhr, Beginn 20:30.

yippie yeah!

IRGENDWAS MIT MUSIK: YIPPIE YEAH (D)
am Samstag, den 17. November

Eine schöne Ambivalenz: Man weiß nie, ob die Band gemeint ist oder jemand einfach nur jubelt. Morgen spielen Yippie Yeah bei uns (jetzt meine ich definitiv die Band), die sind sehr toll.  Schaut:

Mehr nachlesen und anhören könnt ihr hier
Einlass um 20 Uhr, Beginn 20:30, wir freuen uns schon.

herbstmusik

Pic by Jean de Oliveira

IRGENDWAS MIT MUSIK: RUFUS COATES & THE BLACKENED TREES (IRL)
am Samstag, 27. Oktober um 20:30 (Einlass um acht)

Wer morgen Abend MOMENT O GOTT WIE SIEHT DAS DENN HIER AUS?! Und was soll das mit dem Hasen? Das muss der Hackerangriff sein, von dem ich gehört habe. Oder ein Witz? Wer kann das heutzutage schon mit Sicherheit sagen? Egal, nicht mein Problem, wird sich schon wer drum kümmern. Also: Wer morgen Abend ein Dach über dem Kopf braucht und Ohren hat zu hören, kann und soll zu uns kommen, es gibt sehr schönen Dark Blues Folk, angemessen gepaart mit schlechtem Wetter draußen vorm Fenster, weitere Informationen siehe hier.

warenwirtschaft macht zu

Ein Stöhnen und Wehklagen geht durch Ottensen: Sommerschließzeit in der warenwirtschaft! Schon wieder!
Vom 15. bis 29. Juli machen wir die Schotten dicht.
Und wenn wir die Schotten dann wieder undicht machen, können sich alle über einen blitzblank geputzten und generalüberholten Laden sowie über eine sorgfältig weitestgehend restaurierte Mitarbeiterschaft freuen.

O was ist der Mensch, dass er über sich klagen darf!

IRGENDWAS MIT MUSIK: YOUNG WERTHER (AUS)
am Freitag, den 22. Juni um 20 Uhr (Einlass um acht)

Schon beim ersten Mal haben wir Mick Young alias Young Werther (genau, der von Goethe, nur halt auf Englisch) als Stargast aus dem fernen Australien beworben, und schon damals hat das nur so halb gestimmt: Der gute Mann wohnt seit ein paar Jahren in der Nachbarschaft.  Ein bisschen weite Welt bringt er sicherlich trotzdem mit – man kriegt ja bekanntermaßen zwar den Kerl aus Australien raus, aber nicht Australien aus dem Kerl. 

Wir haben nicht allzuviele „Slots“ (so nennt man das in der Booker-Sprache) für Konzerte – maximal einen im Monat – und haben daher die gute Tradition etabliert, immer Künstlern den Vorzug zu geben, die noch nicht bei uns gespielt haben. Aber manchmal machen wir Ausnahmen.

Young Werther war vor zwei Jahren bei uns, sein Besuch hat uns sehr gefallen. Jetzt verlässt er Hamburg, Deutschland sogar, und hat spontan bei uns angefragt, ob er sein Hamburger Abschiedskonzert nicht bei uns spielen könne. Und das ist uns für eine Ausnahme Grund genug, daher: Extratermin für den Stargast aus Australien! Einmalige und letzte Gelegenheit! Kommt zahlreich und erweist ihm die Ehre, ihr werdet es nicht bereuen.